Willenbrock

Ein Film von Andreas Dresen

ProduktionProduktion / Release

Crime, Drama
Germany
2005
105min
IMDB-Rating: 6.8/10
Kinostart CH-D: 07.04.2005
Kinostart CH-F: no release
Kinostart CH-I: no release

Synopsis DESynopsis DE

Bernd Willenbrock (Axel Prahl), Gebrauchtwagenhändler aus Magdeburg, ist ein Mann in den besten Jahren, dem es gut geht. Sein Autohandel läuft trotz Rezession. Er hat eine schöne Frau, eine Geliebte, ein neues Haus in einer Wohnsiedlung am Stadtrand und ein Landhaus.

Bei seinen Geschäften sind ihm Jurek (Andrzej Szopa), ein erfahrener Automechaniker aus Polen, und Krylow (Vladimir Tarasjanz), ein Russe, der jeden Monat gleich mehrere Wagen vom Hof fahren lässt, behilflich. Die wiederholten Einbrüche auf dem Autohof stören Willenbrocks gute Laune nicht, er stellt zum Schutz seines Besitzes jedoch den Nachtwächter Fritz (Tilo Prückner) ein. Fritz hat eine hübsche Tochter (Anne Ratte-Polle), die den routinierten Frauenhelden Willenbrock reizt, denn er weiss, dass ein Autohändler eigentlich nicht ihr Typ ist. Während er versucht, die junge Literaturstudentin zu erobern, trifft er sich weiterhin mit der Professorin Vera (Dagmar Manzel) zu gemeinsamen Stunden im Hotel und vergisst auch nicht, seiner Ehefrau durch regelmässige Blumen und Präsente Aufmerksamkeit zu schenken.

Doch plötzlich gerät seine geordnete Welt ins Wanken. Eines nachts werden Willenbrock und seine Frau Susanne (Inka Friedrich) in ihrem Landhaus von Einbrechern brutal überfallen. Obwohl die beiden sich retten können, gelingt es ihnen nicht, den Vorfall zu vergessen. Willenbrock versucht mit aller Kraft, die Ordnung in seinem Leben wieder herzustellen. Als er erfährt, dass die gefassten russischen Einbrecher wieder auf freiem Fuss sind, installiert er im Haus eine Alarmanlage, doch weder die Polizei noch seine Aktionen können ihm und seiner Frau die gewohnte Sicherheit zurückgeben.

Willenbrock kämpft um sein Recht und muss schmerzhaft erfahren: es gibt keine Rechtssicherheit. Es gibt überhaupt keine Sicherheit, weil es keine Regeln mehr gibt. Auch seine privaten Beziehungen werden immer komplizierter und geben ihm keinen Halt mehr. Mit der Pistole, die Willenbrock von seinem besten Kunden geschenkt bekommt, ändert sich sein Leben.

LinksLinks und Medien

Filminfos:
Netzwerk:
Soundtrack:
find soundtrack at cede.ch     find soundtrack at soundmedia.ch
Poster:

KerndatenKerndaten

1
img_5_l.jpg
2
img_3_l.jpg
3
img_6_l.jpg
M
ki_poster.jpg
D
F
I
Synopsis:
Starts:

TitelvariantenTitelvarianten

Willenbrock

BesuchertotalBesuchertotal Schweiz

CH:
1793

CH-D:
1793

Quelle: Procinema

VerleiherVerleiher

Filmcoopi
Heinrichstrasse 114
8031 Zürich
0041 1 448 44 2 (tel)
0041 1 448 44 2 (fax)
Homepage

Movie relationsÄhnliche Filme

Die Polizistin (2000)

Gundermann (2018)

Halbe Treppe (2002)

Timm Thaler (2016)

Sommer vorm Balkon (2005)

Il traditore (2019)

ArtworksArtworks

ki_poster.jpg

FilmstillsFilmstills

img_2_l.jpg
img_3_l.jpg
img_4_l.jpg
img_5_l.jpg
img_6_l.jpg
img_7_l.jpg

TextText

Array 08.09.2008 12:14 synopsis.txt (1.98 KB)
Array 08.09.2008 12:14 WillenbrockPH_D.pdf (65.4 KB)

CopyrightsCopyrights

Texte: © Filmcoopi
Bilder: © Filmcoopi