Humpday

Ein Film von Lynn Shelton

ProduktionProduktion / Release

Komödie
USA
2009
94min
IMDB-Rating: 6.1/10
Kinostart CH-D: 14.01.2010
Kinostart CH-F: 28.10.2009
Kinostart CH-I: no release
DVD/BD: 27.08.2010

Synopsis DESynopsis DE

Vor einem Jahrzehnt waren Ben (Mark Duplass) und Andrew (Joshua Leonard) die bösen Jungs auf ihrem College-Campus. Inzwischen hat Ben eine fixe Arbeit, eine Frau und ein Zuhause. Andrew begab sich auf einen anderen Weg und bummelt als bärtiger Künstler in der Gegend herum. Er ist auf dem Globus herumgekommen – von Chiapas bis Kambodscha.
Als Andrew unangekündigt bei Ben erscheint, fallen sie leicht in ihre alte Dynamik von männlicher Angeberei zurück. Spät nachts, an einer wilden Party, finden sich die beiden bei einer gegenseitigen Mutprobe wieder – nämlich zusammen an einem Amateurpornowettbewerb mit zu machen. Aber was für eine Art von übersteigertem Porno, der gängige Grenzen sprengt, können die beiden Hetero-Kerle bieten? Nach dem Ende der Sauferei und Grossmäuligkeit bleibt die Idee – zusammen Sex zu haben … und zwar vor laufender Kamera.
Es ist nicht schwul – es ist jenseits von schwul. Es ist nicht Pornografie – es ist Kunst. Aber wie genau wird „es“ ablaufen? Und vor allem, wer wird Bens Frau Anna (Alycia Delmore) ins Bild setzen?
Drehbuchautorin und Regisseurin Lynn Shelton (MY EFFORTLESS BRILLIANCE und Gewinnerin des „Someone to Watch“-Preises bei den Independent Spirit Awards 2009) ergründet geschickt die grossen Paradoxien des männlichen Egos – mit urkomischer Wirkung.
Die verschiedenen charakterlichen Facetten der beiden Protagonisten, wie auch der oft intime Wechsel von spitzbübischem Witz und Ernsthaftigkeit, geben HUMPDAY eine Qualität jenseits der vielen plumpen Schenkelklopfer-Komödien der vergangenen Jahre. Lynn Shelton serviert uns ein Buddy-Movie mit echtem Tiefgang. Sie entwickelt aus ihren Figuren Charaktere jenseits des anfänglichen Mann-Mann-Maochogehabes, die bei aller Komik auch den ernsthaft reflektierenden Blick auf ihre verschiedenen Lebenswege nicht verlieren.

Synopsis FRSynopsis FR

Parfois, les grandes amitiés peuvent mener un peu trop loin…
Un soir, Andrew débarque sans prévenir chez Ben, son vieux copain de fac.
Les deux hommes ne tardent pas à renouer avec leur bonne vieille complicité de machos hétéros. Afin de distraire Ben de sa petite vie bien rangée, Andrew l’entraîne dans une fête aux m?urs libérées. Sur place, tout le monde ne parle que de participer au festival local de porno amateur et de tourner des films érotiques d’art et d’essai. Andrew semble plus que partant. Ben semble un peu moins concerné…. Quelques litres d’alcool plus tard, une idée prend vite l’allure d’un pari : Andrew et Ben coucheront ensemble sous l’oeil bienveillant d’une caméra. Ce n’est pas gay, ça va bien au-delà. Ce n’est pas du porno, c’est de l’Art. Le lendemain, impossible pour eux de se dégonfler. Rien ne pourrait les arrêter… sauf peut-être la femme de Ben, l’hétérosexualité, ou certaines questions d’ordre mécanique…

DVD/BD-InfoDVD/BD-Info

Vertrieb: Warner Home Video
DVD-Verkaufsstart: 27.08.2010

Sprachen:

English

Ton:

Deutsch, Nederlands

8 Titlesets / 12 Menusets



LinksLinks und Medien

Filminfos:
Netzwerk:
Soundtrack:
find soundtrack at cede.ch     find soundtrack at soundmedia.ch
DVD/BD:
find dvd at cede.ch       find dvd at soundmedia.ch
Poster:

KerndatenKerndaten

1
HUMPDAY_01.jpg
2
HUMPDAY_02.jpg
3
HUMPDAY_03.jpg
M
Humpday_A4_Artwork_250dpi.jpg
D
F
poster.jpg
I
Synopsis:
Starts:

TitelvariantenTitelvarianten

Humpday

BesuchertotalBesuchertotal Schweiz

CH:
1750

CH-D:
1084

CH-F:
660

CH-I:
6

Quelle: Procinema

VerleiherVerleiher

Xenix Filmdistribution GmbH
Langstrasse 64
8004 Zürich
0041 44 296 50 40 (tel)
Homepage

Vertrieb HEVertrieb HE

Warner Home Video
Homepage

ArtworksArtworks

Humpday_A4_Artwork_250dpi.jpg
poster.jpg

FilmstillsFilmstills

HUMPDAY_01.jpg
HUMPDAY_02.jpg
HUMPDAY_03.jpg
HUMPDAY_4.jpg

CopyrightsCopyrights

Texte: © Xenix Filmdistribution GmbH
Bilder: © Xenix Filmdistribution GmbH