Comédie de l'innocence

Selection Officielle Venise

ProduktionProduktion / Release

Drama
France
2000
100min
IMDB-Rating: 6.8/10
Kinostart CH-D: 27.09.2001
Kinostart CH-F: no release
Kinostart CH-I: no release

Synopsis DESynopsis DE

Wie wäre es, wenn wir uns unsere Eltern aussuchen könnten? Kann ein Mensch zwei Mütter haben? Sind wir wirklich das Kind unserer Eltern? Was zunächst als vorübergehende Laune eines phantasiebegabten Kindes erscheint, steigert sich zu einem Familiendrama existenziellen Ausmasses.

Der kleine Camille, behütetes Einzelkind in bourgeoisen Verhältnissen, stellt an seinem neunten Geburtstag die unschuldige Frage: 'Und du, Mama, wo warst du, als ich geboren wurde?' Ein Lächeln der amüsierten Eltern und die Sache scheint vergessen. Als dann aber Camille glaubhaft vorgibt, seine wirkliche Mutter und deren Wohnadresse zu kennen, macht sich Ariane mit ihrem Sohn auf, diese Unbekannte kennenzulernen.

Vielfilmer Raoul Ruiz geht in seinem 36. Spielfilm mit detektivischem Spürsinn den psychologischen Ursachen eines Kindheitstraumas nach und legt dahinter tiefe menschliche Verunsicherung offen.

LinksLinks und Medien

Filminfos:
Netzwerk:
Soundtrack:
find soundtrack at cede.ch     find soundtrack at soundmedia.ch
Poster:

KerndatenKerndaten

1
ki_img1.jpg
2
ki_img2.jpg
3
ki_img3.jpg
M
ki_poster.jpg
D
F
I
Synopsis:
Starts:

TitelvariantenTitelvarianten

Comédie de l'innocence

BesuchertotalBesuchertotal Schweiz

CH:
2817

CH-D:
822

CH-F:
1995

Quelle: Procinema

VerleiherVerleiher

Xenix Filmdistribution GmbH
Langstrasse 64
8004 Zürich
0041 44 296 50 40 (tel)
Homepage

ArtworksArtworks

ki_poster.jpg

FilmstillsFilmstills

comedie_1.jpg
comedie_2.jpg
ki_img1.jpg
ki_img2.jpg
ki_img3.jpg

AndereAndere

TextText

Array 22.11.2008 14:22 synopsis.txt (892 B)

CopyrightsCopyrights

Texte: © Xenix Filmdistribution GmbH
Bilder: © Xenix Filmdistribution GmbH