Vol spécial

Ein Film von Fernand Melgar

ProduktionProduktion / Release

Drama
Switzerland
2011
100min
IMDB-Rating: 7.4/10
Kinostart CH-D: 29.09.2011
Kinostart CH-F: 21.09.2011
Kinostart CH-I: 25.11.2011
DVD/BD: 27.11.2012

Synopsis DESynopsis DE

Jedes Jahr werden in der Schweiz Tausende Männer und Frauen ohne Verfahren und ohne Verurteilung inhaftiert. Einzig weil sie sich irregulär im Land aufhalten, können sie ihrer Freiheit beraubt und für bis zu zwei Jahre eingesperrt werden, bevor ihnen die Abschiebung droht.
Nachdem er in LA FORTERESSE (Goldener Leopard, Internationales Filmfestival Locarno 2008) die Bedingungen in einem Schweizer Empfangszentrum für Asylbewerber aufzeigte, lenkt Fernand Melgar nun den Fokus auf das Ende des Migrationsparcours. Der Filmemacher begab sich für neun Monate in das Ausschaffungsgefängnis Frambois in Genf, eines von 28 Deportationszentren für Sans-Papiers und abgewiesene Asylbewerber in der Schweiz.
Frambois beherbergt abgelehnte Asylsuchende und irreguläre Migranten. Einige sind seit Jahren in der Schweiz, haben sich integriert und eine Familie gegründet. Sie arbeiten, zahlen in die Sozialversicherung ein und schicken ihre Kinder in die Schule. Bis zum Tag, an welchem die kantonale Immigrationsbehörde willkürlich entscheidet, sie einzusperren um ihre Ausreise zu veranlassen. Natürlich will keiner der Verhafteten das Land freiwillig verlassen. Also wird ein gnadenloser administrativer Prozess in Gang gesetzt, dessen Ziel es ist sie zum Verlassen der Schweiz zu zwingen.
Im Verlauf der Monate hinter Gittern werden die Konfrontationen zwischen Personal und Insassen zuweilen sehr heftig. Auf der einen Seite wacht ein eng zusammengewachsenes, motiviertes Team von Aufsehern mit menschlichen Wertvorstellungen. Auf der anderen Seite stehen Männer am Ende einer langen Reise, in Angst und unter Stress. Die Beziehungen sind geprägt von Freundschaft und Hass, Respekt und Auflehnung, Dankbarkeit und Ablehnung. Bis zum Moment der Ausschaffung. Diese Ankündigung erleben die Inhaftierten oft als Verrat, als letzten Tiefschlag.
Diese Beziehungen «zwischen Leben und Tod», wie der Film sie in seinen dramatischsten Momenten zeigt, enden zumeist in Verzweiflung und Demütigung. Gebrochen vom Gesetz und aufgerieben in einer unbarmherzigen administrativen Spirale. Wer sich gegen den Transport wehrt, dem werden Handschellen angelegt. Er wird gefesselt, erhält einen Helm aufgesetzt und Windeln angezogen und wird dann ins Flugzeug gezwungen. In dieser Extremsituation hat Verzweiflung einen Namen: Vol spécial, Ausschaffungsflug.

Synopsis FRSynopsis FR

Dans l’attente de leur expulsion du territoire helvétique, des requérants d’asile déboutés et des sans papiers sont emprisonnés au centre de détention administrative de Frambois. Certains ont passé plusieurs années en Suisse, travaillé, payé des impôts, fondé une famille. Si leur incarcération peut durer jusqu’à 24 mois, l’annonce du renvoi intervient quant à elle sans crier gare, et sa mise à exécution est imminente. Dans ce huis clos carcéral, la tension monte au fil des jours. D’un côté des gardiens pétris de valeurs humanistes, de l’autre des hommes vaincus par la peur et le stress. Se nouent alors des rapports d’amitié et de haine, de respect et de révolte, jusqu’à l’annonce de l’expulsion, vécue comme un coup de poignard. Cette relation s’achève la plupart du temps dans la détresse et l’humiliation. Ceux qui refusent de partir seront menottés, ligotés et installés de force dans un avion. Dans cette situation extrême le désespoir a un nom : vol spécial.

DVD/BD-InfoDVD/BD-Info

Vertrieb: Pelican Films
DVD-Verkaufsstart: 27.11.2012

Sprachen:

Français

Ton:

Albanian, Deutsch, English, Italiano, Japanese, Polish, Portugues, Ukrainian

3 Titlesets / 8 Menusets



TrailerTrailers


26.08.2011
900x506
13.38 MB

LinksLinks und Medien

Filminfos:
Netzwerk:
Soundtrack:
find soundtrack at cede.ch     find soundtrack at soundmedia.ch
DVD/BD:
find dvd at cede.ch       find dvd at soundmedia.ch
Poster:

KerndatenKerndaten

1
vol_2d.jpg
2
vol_3d.jpg
3
vol_1d.jpg
M
vol_pd.jpg
D
F
I
Synopsis:
Starts:

TitelvariantenTitelvarianten

Vol special

Vol spécial

Vol spécial – Que sont-ils devenus?

BesuchertotalBesuchertotal Schweiz

CH:
32199

CH-D:
9507

CH-F:
22582

CH-I:
110

Quelle: Procinema

VerleiherVerleiher

Look Now!
Gasometerstr. 9
8005 Zürich
+41 1 440 25 44 (tel)
+41 1 440 26 52 (fax)
Homepage

Vertrieb HEVertrieb HE

Pelican Films
Homepage

Movie relationsÄhnliche Filme

Inherit the Viper (2019)

Mare (2020)

Quello che non sai di me (2019)

Schwesterlein (2020)

ArtworksArtworks

vol_pd.jpg

FilmstillsFilmstills

vol_1d.jpg
vol_2d.jpg
vol_3d.jpg

TextText

Array 09.09.2011 16:00 vol_d.pdf (2.28 MB)
Array 25.07.2011 14:48 vol_d_press.pdf (1.17 MB)

CopyrightsCopyrights

Texte: © Look Now!
Bilder: © Look Now!