Gori Vatra

Ein Film von Pjer Zalica

ProduktionProduktion / Release

Komödie, Drama
Bosnia-Herzegovina / Austria / Turkey / France
2003
105min
IMDB-Rating: 7.4/10
Kinostart CH-D: 11.03.2004
Kinostart CH-F: 07.01.2004
Kinostart CH-I: 18.06.2004

Synopsis DESynopsis DE

Eine kleine bosnische Stadt wird zwei Jahre nach dem Friedensabkommen durch den angekündigten Besuch des US-amerikanischen Präsidenten Bill Clinton in Euphorie versetzt. Sie verspricht sich, dass im Scheinwerferlicht der internationalen Aufmerksamkeit ausländisches Kapital in die kleine Gemeinde fliesst und setzt alles daran, sich der Schattenseiten des Ortes zu entledigen. Mit der Hilfe von internationalen Beobachtern unternimmt das Städtchen einen Wettlauf mit der Zeit, denn es gilt, innerhalb von nur sieben Tagen Korruption, Kriminalität und ethnische Intoleranz loszuwerden. Der vielfach ausgezeichnete Publikumsfavorit von Locarno ist ein scharfsinniger, irrwitziger und gleichzeitig poetischer Film über die Narben eines Krieges, den die betroffenen Menschen nicht so schnell vergessen können, wie es die internationale Gemeinschaftstheorie wünscht. Bei seiner Vorstellung am Festival wurde der Film mit einer Standing Ovation gefeiert.

LinksLinks und Medien

Filminfos:
Netzwerk:
Soundtrack:
find soundtrack at cede.ch     find soundtrack at soundmedia.ch
Poster:

KerndatenKerndaten

1
4l.jpg
2
3l.jpg
3
2l.jpg
M
ki_poster.jpg
D
F
I
Synopsis:
Starts:

TitelvariantenTitelvarianten

Mellow Mélange: Gori Vatra

BesuchertotalBesuchertotal Schweiz

CH:
19065

CH-D:
17407

CH-F:
1513

CH-I:
145

Quelle: Procinema

VerleiherVerleiher

Trigon Film
Limmatauweg 9
5408 Ennetbaden
+41 56 430 12 30 (tel)
+41 56 430 12 31 (fax)
Homepage

Movie relationsÄhnliche Filme

The Woman with a broken Nose

Die Blumen von gestern

Smrt u Sarajevu

Grbavica

Les raisins de l'espoir

ArtworksArtworks

ki_poster.jpg

FilmstillsFilmstills

1l.jpg
2l.jpg
3l.jpg
4l.jpg

TextText

Array 08.09.2008 12:05 synopsis.txt (948 B)

CopyrightsCopyrights

Texte: © Trigon Film
Bilder: © Trigon Film