Fucking Åmål

Ein Film von Lukas Moodysson

ProduktionProduktion / Release

Drama, Romanze
Sweden / Denmark
1998
89min
IMDB-Rating: 7.6/10
Kinostart CH-D: 27.03.2001
Kinostart CH-F: 08.03.2000
Kinostart CH-I: no release

Synopsis DESynopsis DE

Jung sein kann gelegentlich schon zur Bürde werden, erst recht, wenn man in einem Kaff wie dem schwedischen Åmål lebt, in dem eigentlich nie etwas passiert. «Bevor wir hier mitkriegen, was in ist, ist es im Rest der Welt schon längst wieder out», so denken die Teenager der Stadt. Hier lebt Elin, die Kleinstadtschönheit, und hier lebt auch Agnes, die als Aussenseiterin gilt.
Eines Tages geht Elin auf die falsche Party und ihr Leben verändert sich schlagartig. Sie muss jetzt mit sich selbst und den Tücken der Adoleszenz klarkommen. Und Agnes, die immer glaubte, sie hätte keine Freunde, merkt plötzlich, dass sie sich durch ihre ganz spezielle Art der Selbstbehauptung auch Freunde (und Freudinnen) machen kann!
Das Kleinstadtleben, soviel lässt sich sagen, wird aber nicht gerade einfacher für ein Mädchen, das sich in ein Mädchen verliebt.
Eine überzeugend gestaltete und erzählte Geschichte über Sehnsucht, Freuden und Leiden des Verliebtseins, die komischen Seiten des Heranwachsens und den Mut, den es braucht, anders als die anderen zu sein.

LinksLinks und Medien

Filminfos:
Netzwerk:
Soundtrack:
find soundtrack at cede.ch     find soundtrack at soundmedia.ch
Poster:

KerndatenKerndaten

1
fucking_amal.jpg
2
fucking-amal2.jpg
3
fucking-amal1.jpg
M
cartel_fucking_mini.jpg
D
F
I
Synopsis:
Starts:

TitelvariantenTitelvarianten

Fucking Amal

Fucking Åmål

BesuchertotalBesuchertotal Schweiz

CH:
94834

CH-D:
89884

CH-F:
4568

CH-I:
382

Quelle: Procinema

VerleiherVerleiher

Look Now!
Gasometerstr. 9
8005 Zürich
+41 1 440 25 44 (tel)
+41 1 440 26 52 (fax)
Homepage

ArtworksArtworks

cartel_fucking_mini.jpg
fuckin_pd.jpg

FilmstillsFilmstills

fuckin_1d.jpg
fucking_amal.jpg
fucking-amal1.jpg
fucking-amal2.jpg

TextText

Array 04.12.2008 22:11 synopsis.txt (1.03 KB)

CopyrightsCopyrights

Texte: © Look Now!
Bilder: © Look Now!