Thiel le rouge

Ein Film von Danielle Jaeggi

ProduktionProduktion / Release

Dokumentation
Switzerland
2019
86min
Alterskategorie: 16/14
ProCinema #1013.589
Kinostart CH-D: 27.01.2022
Kinostart CH-F: 26.02.2020
Kinostart CH-I: no release

Synopsis DESynopsis DE

4. September 1963: kurz nach ihrem Start in Kloten fängt eine Swissair Caravelle Feuer, stürzt ab und wird völlig zerstört. In den Trümmern finden die Retter die Brieftasche eines gewissen Reynold Thiel, Geschäftsmann, Modeschöpfer, Pianist und Komponist. Zwar ist dieser schillernde Neuenburger einer breiten öffentlichkeit nicht bekannt, doch der Bundesrat kennt ihn gut. Denn über die Jahre hinweg hat die Polizei ein umfangreiches Dossier zu seinem Namen zusammen- gestellt, das unter den Regierungsmitgliedern zirkuliert...

Weil Thiel Kommunist ist? Mitte der 30er Jahre, als der Staat sich für ihn interessiert, streitet er es ab. Anschliessend haben die Spürhunde es schwer, seiner Fährte zu folgen. Sie wissen nicht, dass er im spanischen Bürgerkrieg bei den internationalen Brigaden kämpft, dann in Frankereich gegen die Nazi-Besetzer. Als die Polizei ihn nach dem Krieg wiederfindet, ist Thiel ein Geschäftsmann geworden, reist nach Moskau, Peking, Bukarest... Sie spionieren ihm ohne Unterlass nach, bis zu seinem Tod. Was suchen sie? Was ist sein Geheimnis?

Der Film von Danielle Jaeggi entführt uns in eine turbulente und unbekannte Periode der Schweizer Geschichte, geprägt durch das Aufkommen des Faschismus, den 2. Weltkrieg und den Kalten Krieg. Und die Regisseurin hatte einen ganz speziellen Grund, sich mit diesem Thema zu beschäftigen: ihr Vater war ein enger Freund und Mitarbeiter von Reynold Thiel.

Synopsis FRSynopsis FR

Le 4 septembre 1963, un avion de Swissair se désintègre au décollage de Kloten. Dans les décombres, on trouve le portefeuille d’un certain Reynold Thiel, Neuchâtelois inconnu du grand public, mais pas de la police qui a réuni au fil des ans un volumineux dossier sur sa personne. Les limiers auront du mal à suivre la trace de ce communiste engagé, ignorant qu’il se bat en Espagne dans les Brigades internationales, puis en France dans la résistance à l’occupant nazi, avant de rejoindre les maquis du Morvan. Après la Seconde Guerre mondiale, Thiel est devenu homme d’affaires, voyage à Moscou, Pékin, Bucarest.
Quel est son secret ?
Si la réalisatrice Danielle Jaeggi tente d’y répondre, c’est qu’elle a une raison intime de se plonger dans cette période chahutée de l’histoire : père était l’ami et le collaborateur de Reynold Thiel.

Cast and CrewCast & Crew

Director:

Danielle Jaeggi

Producer:

Elisa Garbar

TrailerTrailers


13.02.2020
1920x1080
64.03 MB

LinksLinks und Medien

Netzwerk:
Soundtrack:
find soundtrack at cede.ch     find soundtrack at soundmedia.ch
Poster:

KerndatenKerndaten

1
THIEL011.jpg
2
THIEL003.jpg
3
THIEL035.jpg
M
affiche_A2_420x594_NOprint - copie.jpg
D
F
I
Synopsis:
Starts:

TitelvariantenTitelvarianten

Thiel der Rote

Thiel le rouge

BesuchertotalBesuchertotal Schweiz

CH:
1109

CH-D:
11

CH-F:
1098

Quelle: Procinema

VerleiherVerleiher

Louise va au cinéma
Rue de la Clergère 2
1800 Vevey
+41 21 923 63 63 (tel)
Homepage

Movie relationsÄhnliche Filme

A l'ombre de la montagne (2008)

Dida (2021)

Ami, portrait de Mix et Remix (2022)

Love Will Come Later (2021)

ArtworksArtworks

affiche_A2_420x594_NOprint - copie.jpg

FilmstillsFilmstills

THIEL003.jpg
THIEL011.jpg
THIEL035.jpg

CopyrightsCopyrights

Texte: © Louise va au cinéma
Bilder: © Louise va au cinéma