Zornige Küsse

Ein Film von Judith Kennel

ProduktionProduktion / Release

Drama
Switzerland
1999
97min
IMDB-Rating: 5.9/10
Kinostart CH-D: 13.01.2000
Kinostart CH-F: no release
Kinostart CH-I: no release

Synopsis DESynopsis DE

Lea wird gegen ihren Willen in ein katholisches Mädchenintemat gesteckt. Aber sie denkt nicht daran, sich anzupassen oder unterzuordnen. Trotzig heckt sie einen Plan aus, um aus der Schule wegzukommen. Mit Hilfe ihrer neuen Freundin Katrin will sie den jungen Pfarrer verführen, um ihn nachher wegen sexueller Belästigung anzuzeigen. Der Skandal wäre perfekt. 'Auf Händen werden sie uns aus diesem Scheissinternat tragen', lachen die beiden Mädchen in böser Vorfreude.

Um ihr Ziel zu erreichen, spielt Lea die Brave. Doch nachts versteckt sie sich mit Katrin in der Sakristei, um mit ihr das Verführen zu üben; vor Aufregung werden ihre Küsse immer verwegener. Als sie den geprobten Liebesangriff durchführen wollen, kommt es zwischen Lea und dem Pfarrer zu einem unerwarteten Gespräch. Doch Lea lässt nicht locker. Mit Fantasie und List gelingt es ihr, den Pfarrer in eine Waldhütte zu locken. Dort kommt es zu einem ersten Kuss, den der Pfarrer energisch abbricht. In beginnender Eifersucht realisiert Katrin, dass sie Lea verliert, wenn der Plan gelingt. Sie schlüpft nachts zu ihr ins Bett und gesteht ihr ihre Liebe, aber Lea kann diese nicht erwidern. Sie hat sich in den Pfarrer verliebt. Verletzt verrät Katrin den andern Mädchen das gemeinsame Versteck, die Sakristei. Vom Messwein beschwipst, verlachen sie Lea. Am andern Tag fehlt Lea in der Schule. Der Pfarrer beginnt sie zu suchen ...

'Zornige Küsse' erzählt vom Abenteuer erwachsen zu werden, von den Leiden und Freuden der ersten Liebe und der Liebe überhaupt.

LinksLinks und Medien

Filminfos:
Netzwerk:
Soundtrack:
find soundtrack at cede.ch     find soundtrack at soundmedia.ch
Poster:

KerndatenKerndaten

1
234.jpg
2
1231.jpg
3
zornigekuesse.jpg
M
zornige_kuesse2.jpg
D
F
I
Synopsis:
Starts:

TitelvariantenTitelvarianten

Zornige Küsse

BesuchertotalBesuchertotal Schweiz

CH:
8320

CH-D:
8320

Quelle: Procinema

VerleiherVerleiher

Frenetic Films
Lagerstr. 102
8004 Zürich
0041 44 488 44 00 (tel)
0041 44 488 44 11 (fax)
Homepage

Movie relationsÄhnliche Filme

Tannöd (2009)

Mein Name ist Bach (2003)

Waren einmal Revoluzzer (2019)

Club der roten Bänder (2019)

ArtworksArtworks

zornige_kuesse2.jpg

FilmstillsFilmstills

1231.jpg
234.jpg
zornigekuesse.jpg

WerbemittelWerbemittel

AndereAndere

TextText

Array 08.09.2008 11:56 synopsis.txt (1.49 KB)

CopyrightsCopyrights

Texte: © Frenetic Films
Bilder: © Frenetic Films