Silentium

Jetzt ist schon wieder was passiert

ProduktionProduktion / Release

Crime, Thriller
Austria
2004
110min
IMDB-Rating: 7.5/10
ProCinema #1005.371
Kinostart CH-D: 24.03.2005
Kinostart CH-F: no release
Kinostart CH-I: no release

Synopsis DESynopsis DE

Diesmal in Salzburg. Der Schwiegersohn des Festspielpräsidenten ist tot. Angeblich Selbstmord. Für die Kirche eine glückliche Fügung, hat der Tote doch erst vor Kurzem mit skandalträchtigen Erinnerungen an seine Jugend im Knabenkonvikt aufhorchen lassen. Privatdetektiv Brenner (Josef Hader) kämpft mit anderen Sorgen. Aber die attraktive Witwe (Maria Köstlinger) des soeben Verblichenen macht ihm schöne Augen und ein finanziell verlockendes Angebot.
Sie glaubt, dass ihr Mann ermordet wurde. Und Brenner soll es beweisen. Ein Glück, dass ihm sein alter Freund Berti (Simon Schwartz) zu Hilfe kommt. Ihre Ermittlungen führen sie in die verschwiegene Welt des Internats und hinter die Kulissen der Festspiele...

LinksLinks und Medien

Filminfos:
Netzwerk:
Trailer:
Soundtrack:
find soundtrack at cede.ch     find soundtrack at soundmedia.ch
Poster:

KerndatenKerndaten

1
SILENTIUM-01.jpg
2
SILENTIUM-06.jpg
3
SILENTIUM-08.jpg
M
silentium2.jpg
D
F
I
Synopsis:
Starts:

TitelvariantenTitelvarianten

Silentium

BesuchertotalBesuchertotal Schweiz

CH:
12785

CH-D:
12785

Quelle: Procinema

VerleiherVerleiher

Frenetic Films
Lagerstr. 102
8004 Zürich
0041 44 488 44 00 (tel)
0041 44 488 44 11 (fax)
Homepage

Movie relationsÄhnliche Filme

Der Knochenmann (2009)

Das ewige Leben (2015)

Lola rennt (1998)

Wilde Maus (2017)

ArtworksArtworks

silentium2.jpg

FilmstillsFilmstills

SILENTIUM-01.jpg
SILENTIUM-02.jpg
SILENTIUM-06.jpg
SILENTIUM-08.jpg

TextText

Array 08.09.2008 12:13 SILENTIUM_PH_D.pdf (156.54 KB)
Array 08.09.2008 12:13 synopsis.txt (711 B)

CopyrightsCopyrights

Texte: © Frenetic Films
Bilder: © Frenetic Films