Napola - Elite für den Führer

Ein Film von Dennis Gansel

ProduktionProduktion / Release

Drama, Kriegsfilm
Germany
2004
110min
IMDB-Rating: 7.4/10
Kinostart CH-D: 07.04.2005
Kinostart CH-F: no release
Kinostart CH-I: no release

Synopsis DESynopsis DE

Deutschland 1942. Das Hitler-Regime ist auf dem Höhepunkt seiner politischen und militärischen Macht. Der 17-jährige Friedrich Weimer (MAX RIEMELT) aus dem Berliner Arbeiterbezirk Wedding ist ein begabter Boxer. Sein Talent öffnet ihm die Türen zu einer Nationalpolitischen Erziehungsanstalt, der NAPOLA Allenstein, wo die zukünftige Elite des grossdeutschen Reiches herangezogen werden soll. Friedrich sieht die Chance seines Lebens, sich von seinen Klassenschranken zu befreien und meldet sich gegen den Willen seiner Eltern in der alten Ordensburg an. In der ihm fremden Welt, beherrscht von nationalsozialistischer Zucht und Ordnung, erfährt er harten Konkurrenzkampf und unerwartete Kameradschaft. Bis ein grausamer Einsatz gegen entflohene Kriegsgefangene und die wachsende Freundschaft zu dem stillen und sensiblen Albrecht Stein (TOM SCHILLING), dem Sohn des Gauleiters, ihn vor eine Wahl stellen, die auch das Ende seiner Jugend bedeutet.

NAPOLA – ELITE FÜR DEN FÜHRER liefert nicht nur beklemmende Erkenntnisse über das Erziehungskonzept des Führers für seine "gewalttätige, herrische, unerschrockene, grausame Jugend“ (Zitat Adolf Hitler). Der Film besticht vor allem durch die universelle Geschichte einer tiefen Freundschaft über soziale Barrieren hinweg und schildert den schmerzhaften Prozess des Erwachsenwerdens und den Kampf um die Wahrung der Menschwürde in extrem schwierigen Zeiten.

LinksLinks und Medien

Filminfos:
Netzwerk:
Trailer:
Soundtrack:
find soundtrack at cede.ch     find soundtrack at soundmedia.ch
Poster:

KerndatenKerndaten

1
Napola10_10cm300dpiRGB.jpg
2
Napola01_10cm300dpiRGB.jpg
3
Napola04_10cm300dpiRGB.jpg
M
ki_poster.jpg
D
F
I
Synopsis:
Starts:

TitelvariantenTitelvarianten

Napola

Napola - Elite für den Führer

BesuchertotalBesuchertotal Schweiz

CH:
2018

CH-D:
2018

Quelle: Procinema

VerleiherVerleiher

Rialto Film
Neugasse 6
8005 Zürich

Movie relationsÄhnliche Filme

Wir sind die Nacht (2010)

Jud Süss (2010)

Die Welle (2008)

Sophie Scholl (2005)

Das letzte Versteck (2002)

ArtworksArtworks

ki_poster.jpg

FilmstillsFilmstills

Napola01_10cm300dpiRGB.jpg
Napola02_10cm300dpiRGB.jpg
Napola04_10cm300dpiRGB.jpg
Napola10_10cm300dpiRGB.jpg

TextText

Array 08.09.2008 12:11 PH-dt.doc (179.5 KB)
Array 08.09.2008 12:11 synopsis.txt (1.37 KB)

CopyrightsCopyrights

Texte: © Rialto Film
Bilder: © Rialto Film