Monte Grande - What is Life?

Ein Film von Franz Reichle (Das Wissen vom Heilen)

ProduktionProduktion / Release

Dokumentation
Switzerland
2004
80min
IMDB-Rating: 7.4/10
Kinostart CH-D: 07.10.2004
Kinostart CH-F: 20.04.2005
Kinostart CH-I: no release

Synopsis DESynopsis DE

Wie können Körper und Geist als ganzheitliches Wesen existieren? Der Chilenische Neurobiologe Francisco Varela beschäftigte sich von seiner Kindheit bis zu seinem frühzeitigen Tod mit dieser Frage. Die Struktur des Films basiert auf Varelas nicht-linearem Denken und fokussiert auf Autopoiesis, Ethik, Bewusstsein, Meditation und Sterben. Erzählt und reflektiert wird von ihm selbst, von seinen Familienangehörigen, von führenden Wissenschaftern, engsten Freunden und Denkern wie Seine Heiligkeit der 14. Dalai Lama, Heinz von Foerster der Vater der Kybernetik, Evan Thompson, Anne Harrington, Humberto Maturana und anderen. Drei Kernthemen prägen den Film: die Beziehung zwischen Körper und Geist (Verkörperung), der Sinn persönlicher Verantwortung (Autonomie) und die Spiritualität.

LinksLinks und Medien

Filminfos:
Netzwerk:
Soundtrack:
find soundtrack at cede.ch     find soundtrack at soundmedia.ch
Poster:

KerndatenKerndaten

1
p01RGB.jpg
2
p02RGB.jpg
3
p06RGB.jpg
M
Plakat_web.jpg
D
F
I
Synopsis:
Starts:

TitelvariantenTitelvarianten

Monte Grande

Monte Grande - What is Life?

Monte Grande-What Is Life?

BesuchertotalBesuchertotal Schweiz

CH:
6144

CH-D:
5655

CH-F:
489

Quelle: Procinema

VerleiherVerleiher

Columbus Film
Lagerstr. 102
8004 Zürich
0041 44 462 73 6 (tel)
0041 44 462 01 1 (fax)
Homepage

Movie relationsÄhnliche Filme

Tibetan Warrior (2014)

Rad der Zeit (2003)

10 Questions for the Dalai Lama (2006)

Die Roten Drachen und das Dach der Welt (2008)

ArtworksArtworks

Plakat_web.jpg

FilmstillsFilmstills

p01RGB.jpg
p02RGB.jpg
p03RGB.jpg
p04RGB.jpg
p05RGB.jpg
p06RGB.jpg
p07RGB.jpg
p08RGB.jpg
p09RGB.jpg
p10RGB.jpg
p11RGB.jpg
p12RGB.jpg

HochformateHochformate

TextText

Array 08.09.2008 12:09 synopsis.txt (784 B)

CopyrightsCopyrights

Texte: © Columbus Film
Bilder: © Columbus Film