Kabhi Khushi Kabhie Gham - Sometimes Happy, Sometimes Sad

Ein Film von Karan Johar

ProduktionProduktion / Release

Drama, Familienfilm, Musical, Romanze
India / UK
2001
210min
IMDB-Rating: 7.4/10
Kinostart CH-D: 31.07.2003
Kinostart CH-F: no release
Kinostart CH-I: no release

Synopsis DESynopsis DE

Die einst so glückliche Familie Raichand ist entzweit; der älteste Sohn Rahul widersetzt sich der für ihn arrangierten Heirat - er hat sich nämlich in die nicht standesgemässe quirlige Anjali verliebt. Sein despotischer Vater Yash verstösst ihn daraufhin, und Rahul beginnt mit Anjali ein neues Leben in London. Viele Jahre später hat die Mutter den Verlust ihres ältesten Sohnes noch immer nicht verwunden, und die Familie Raichand droht nun gänzlich auseinanderzubrechen. Daraufhin macht sich der jüngere Sohn Rohan auf die Suche nach seinem grossen Bruder, um die Famile wieder zu vereinen...

Die Geschichte ist Spiegelbild des modernen Indiens: Eine Familie zerrissen zwischen starren Traditionen und nach Freiheit verlangenden Gefühlen.

LinksLinks und Medien

Filminfos:
Netzwerk:
Soundtrack:
find soundtrack at cede.ch     find soundtrack at soundmedia.ch
Poster:

KerndatenKerndaten

1
ki_img1.jpg
2
ki_img2.jpg
3
ki_img3.jpg
M
ki_poster.jpg
D
F
I
Synopsis:
Starts:

TitelvariantenTitelvarianten

Kabhi Khushi Kabhie Gham

Kabhi khushi kabhie gham - sometimes happy, sometimes sad

Kabhi Khushi Kabhie Gham – Sometimes Happy, Sometimes Sad

BesuchertotalBesuchertotal Schweiz

CH:
2909

CH-D:
2909

Quelle: Procinema

VerleiherVerleiher

Fama Film
Engelstrasse 52
8026 Zürich
0041 1 245 86 6 (tel)
0041 1 245 86 6 (fax)
Homepage

Movie relationsÄhnliche Filme

Indian Love Story - Kal Ho Naa Ho (2003)

Devdas (2002)

Ae Dil Hai Mushkil (2016)

Ki and Ka (2016)

Dilwale (2015)

Veer-Zaara (2004)

Lagaan: Once Upon a Time in India (2001)

Dreaming Lhasa (2005)

ArtworksArtworks

ki_poster.jpg

FilmstillsFilmstills

ki_img1.jpg
ki_img2.jpg
ki_img3.jpg

AndereAndere

TextText

Array 08.09.2008 11:59 synopsis.txt (741 B)

CopyrightsCopyrights

Texte: © Fama Film
Bilder: © Fama Film