Tout va bien

Quinzaine des réalisateurs Cannes 2000

ProduktionProduktion / Release

Drama
France
2000
96min
IMDB-Rating: 6.7/10
Kinostart CH-D: 21.06.2001
Kinostart CH-F: 04.10.2000
Kinostart CH-I: no release

Synopsis DESynopsis DE

Zu Beginn scheint alles im Lot zu sein. Drei Schwestern geniessen die Leichtigkeit des geteilten Glücks in Lyon. Die älteste, Laure, kümmert sich um den Haushalt und die vom Vater zurückgelassene Tangoschule. Beatrices Leben ist vom wirtschaftlichen Erfolg geprägt: Sie ist reich, grosszügig und wähnt sich daher unentbehrlich. Claire, die jüngste, ist ein verkanntes Klaviertalent.

Sie geht allen auf die Nerven, trotzdem hat man sie gern - schliesslich ist sie ja das Nesthäkchen. Jede der drei Schwestern glaubt, für das Glück der anderen unentbehrlich zu sein. Das Leben ist wunderschön; und noch haben sie keine Ahnung, was auf sie zukommt: Ihr Vater Louis taucht nach 15 Jahren Abwesenheit wieder auf, und nun muss jede für sich schauen ...

LinksLinks und Medien

Filminfos:
Netzwerk:
Soundtrack:
find soundtrack at cede.ch     find soundtrack at soundmedia.ch
Poster:

KerndatenKerndaten

1
ki_img1.jpg
2
ki_img2.jpg
3
ki_img3.jpg
M
ki_poster.jpg
D
F
I
Synopsis:
Starts:

TitelvariantenTitelvarianten

Tout va bien

Tout va bien (2001)

TOUT VA BIEN ON S'EN VA

BesuchertotalBesuchertotal Schweiz

CH:
10775

CH-D:
3729

CH-F:
7040

CH-I:
6

Quelle: Procinema

VerleiherVerleiher

Agora Films
16 rue Maunoir
1207 Genève
+41 22 823 03 03 (tel)
+41 22 823 03 04 (fax)
Homepage

Movie relationsÄhnliche Filme

Rien sur Robert (1999)

Pupille (2018)

Doubles vies (2018)

Mon bébé (2019)

ArtworksArtworks

ki_poster.jpg

FilmstillsFilmstills

ki_img1.jpg
ki_img2.jpg
ki_img3.jpg

AndereAndere

TextText

Array 08.09.2008 11:53 synopsis.txt (747 B)

CopyrightsCopyrights

Texte: © Agora Films
Bilder: © Agora Films