Reise ins Universum

Ein Film von Alice Rohrwacher

ProduktionProduktion / Release

Dokumentation
USA
2018
20min
Kinostart CH-D: 23.06.2018
Kinostart CH-F: no release
Kinostart CH-I: no release

Synopsis DESynopsis DE

Wo ist unser Platz im Kosmos? Die legendäre Space-Show des Hayden Planetarium in New York beantwortet diese Frage mit ultra-hochauflösenden Bildern, die das Publikum in die Weiten des Universums eintauchen lässt wie niemals zuvor.

Kommen Sie mit auf eine eindrückliche Reise durch das Universum und lernen Sie so unsere kosmische Adresse kennen. Aktuelle wissenschaftliche Erkenntnisse liefern die Grundlage für ein unvergessliches Erlebnis auf der Planetariums-Kuppel. Wir zeigen Ihnen Bilder, welche mit bisher unerreichter Genauigkeit und Realismus die gewaltigen Ausmasse des Kosmos erahnen lassen.

Seit der Premiere im Hayden Planetarium in New York im Jahr 2001 haben sich bereits Millionen von Zuschauern weltweit auf dieses Abenteuer begeben. Mit neuesten wissenschaftlichen Daten wurde die Show Ende 2017 komplett überarbeitet und mit ultra-hochauflösenden Bildern ergänzt. Begleitet wird die Reise durch die Stimme von Tom Hanks, beziehungsweise seinem deutschen Synchronsprecher.

Cast and CrewCast & Crew

TrailerTrailer

TRAILER 1 29.06.2018 900x506 4.61 MB

LinksLinks und Medien

Netzwerk:
Trailer:
Soundtrack:
find soundtrack at cede.ch     find soundtrack at soundmedia.ch
Poster:

KerndatenKerndaten

1
passport1.jpg
2
passport2.jpg
3
passport4_edited.jpg
M
plakat_reise_ins_universum_hoch.jpg
D
F
I
Synopsis:
Starts:

TitelvariantenTitelvarianten

Reise ins Universum

VerleiherVerleiher

Verkehrshaus Planetarium
Lidostrasse 5
6006 Luzern

Movie relationsÄhnliche Filme

Seed: The Untold Story (2016)

When Lambs Become Lions (2018)

La Nuit de la Glisse: Perfect Moment:... (2015)

Whitney (2018)

ArtworksArtworks

plakat_reise_ins_universum_hoch.jpg

FilmstillsFilmstills

passport1.jpg
passport2.jpg
passport3_edited.jpg
passport4_edited.jpg

CopyrightsCopyrights

Texte: © Verkehrshaus Planetarium
Bilder: © Verkehrshaus Planetarium