Only the Strong Survive

A Celebration of Soul

ProduktionProduktion / Release

Dokumentation, Musikfilm
USA
2002
95min
IMDB-Rating: 6.7/10
Kinostart CH-D: 28.08.2003
Kinostart CH-F: 27.08.2003
Kinostart CH-I: 05.09.2003

Synopsis DESynopsis DE

Spricht man von Legenden im Dokumentarfilmbereich, führen zweifellos D.A. Pennebaker und Chris Hegedus die Liste an. Der Regisseur und die Regisseurin der unvergesslichen und preisgekrönten Filme «The War Room», «5tartup.com», und «Monterey Pop» melden sich zurück mit einem Film über die Welt der Rhythm-and-Blues-Musik der 60er- und frühen 70er-Jahre, auch Soul genannt.

Statt einen «History-of»-Film mit Unmengen von bereits existierendem Filmmaterial zu machen, beschlossen Pennebaker und Hegedus, die Lebensgeschichten von zehn Soul-Legenden miteinander zu verweben, die immer noch auftreten und besser tönen denn je. Roger Friedman, ein bekannter New Yorker Journalist (Kolumnist bei Fox News und Special Editor bei Talk Magazine), half ihnen bei der Wahl der Musiker. Zeit seines Lebens war er ein Fan dieser Musik und ist Mitglied der Rhythm and Blues Foundation.
Gemeinsam machte sich die Pennebaker-Hegedus-Gruppe auf die Suche nach den grossen Soul-Stars, deren Musik in Filmen wie «The Commitments» vorkommt und Tag und Nacht in allen Städten der Welt im Radio zu hören ist.

Die Blütezeit des Souls (1960-1975) endete mit der Disco-Welle, die wiederum von Rap und Hip Hop abgelöst wurde. Doch der Einfluss des Souls blieb unvermindert stark. Die bekannten Hits wurden weiterhin von jungen Künstlern aufgegriffen und von Rappern gesampelt. Aber wo waren die Künstlerinnen und Künstler, die diese Musik berühmt gemacht hatten?

Die Produzenten wurden sogleich auf einen Anlass aufmerksam, der in Memphis, Tennessee, von High Stacks Records geplant war. High Stacks war zu seinem Namen gekommen, indem es auf findige Weise die zwei Überbleibsel der bekannten Labels, Hi und Stax übernahm und weiterhin neues Material der legendären Künstler aus der Ära des Souls veröffentlichte. Im Sommer 1999 organisierte Bobby Manuel von High Stacks ein Benefiz-Konzert für den berühmten Sänger Luther Ingram «

LinksLinks und Medien

Filminfos:
Netzwerk:
Trailer:
Soundtrack:
find soundtrack at cede.ch     find soundtrack at soundmedia.ch
Poster:

KerndatenKerndaten

1
ki_img1.jpg
2
ki_img2.jpg
3
ki_img3.jpg
M
ki_poster.jpg
D
F
I
Synopsis:
Starts:

TitelvariantenTitelvarianten

Only the Strong Survive

BesuchertotalBesuchertotal Schweiz

CH:
2337

CH-D:
1304

CH-F:
1019

CH-I:
14

Quelle: Procinema

VerleiherVerleiher

JMH Distribution
Rue de la Cassarde 4
2005 Neuchâtel
0041 32 729 00 (tel)
0041 32 729 00 (fax)
Homepage

Movie relationsÄhnliche Filme

The Road To Memphis (2003)

Whitney (2018)

Pavarotti (2019)

Matangi / Maya / M.I.A. (2018)

ArtworksArtworks

ki_poster.jpg

FilmstillsFilmstills

ki_img1.jpg
ki_img2.jpg
ki_img3.jpg

AndereAndere

TextText

Array 08.09.2008 11:59 synopsis.txt (2.08 KB)

CopyrightsCopyrights

Texte: © JMH Distribution
Bilder: © JMH Distribution