Mansfield Park

Ein Film von Patricia Rozema

ProduktionProduktion / Release

Drama
UK
1999
112min
IMDB-Rating: 7.1/10
Kinostart CH-D: 13.07.2000
Kinostart CH-F: 30.05.2001
Kinostart CH-I: no release

Synopsis DESynopsis DE

Fanny Price (Frances O'Connor), die schon als Zehnjährige von ihrer in Armut lebenden Familie zu den wohlhabenden Verwandten nach Mansfield Park gegeben wird, wächst dort in dem prachtvollen Herrenhaus wie das sprichwörtliche arme Stiefkind im Schatten ihrer privilegierten Cousinen und Cousins auf. Das patriarchalische Oberhaupt der Familie ist Sir Thomas Bertram (Harold Pinter), der sein Vermögen mit Sklavenhaltung und einer Plantage auf der Karibikinsel Antigua angehäuft hat. Lady Bertram (Lindsay Duncan) befindet sich vornehmlich im Laudanumrausch.

lhre Töchter Maria (Victoria Hamilton) und Julia (Justine Waddell) sind die typischen verwöhnten reichen Mädchen. Sohn Tom (James Purerfoy) trinkt aus Protest gegen die ausbeuterischen Geschäfte des Vaters. Sein sensibler jüngerer Bruder Edmund (Jonny Lee Miller) ist der einzige, der vorurteilsfreie Syrnpathie für Fanny empfindet, von deren freiem Denken und Fühlen er fasziniert ist und mit der er die Liebe zur Literatur teilt.

Fanny und Edmund sind eigentlich das ideale Paar. Doch die Ankunft der Geschwister Crawford, Mary (Embeth Davidtz) und Henry (Alessandro Nivola), bringt das emotionale Leben auf Mansfield Park ziemlich durcheinander. Henry hofiert Fanny, die eine Ehe mit ihm allerdings kategorisch ablehnt. Mit ihrer messerscharfen Intelligenz und instinktsicheren Emotionalität hat sie ihn als Blender durchschaut.

Auf Mansfield Park ist Fanny zur genauen Beobachterin herangereift. Ihre über Jahr hinweg heimlich geführten Tagebücher und die Briefe an ihre Schwester haben ihre Leidenschaft für das Schreiben geweckt - sie wird Schriftstellerin werden. Und Edmund, der zeitweilig dem eloquenten Charme von Mary erlegen war, wird den Weg zu ihr zurückfinden.

Die Kanadierin Patricia Rozema (I'VE HEARD THE MERMAIDS SINGING) hat Jane Austens 1814 erschienenen autobiographischen Roman 'Mansfield Park' sehr modern bearbeitet. Die Hauptrlgur Fanny Price stellt sie mit Zügen der Autorin Austen als eine charakterstarke junge Frau dar, die unbedingt sich selbst treu sein will, obwohl das zu ihrer Zeit als Frevel galt.

LinksLinks und Medien

Filminfos:
Netzwerk:
Soundtrack:
find soundtrack at cede.ch     find soundtrack at soundmedia.ch
Poster:

KerndatenKerndaten

1
ki_img1.jpg
2
ki_img2.jpg
3
ki_img3.jpg
M
ki_poster.jpg
D
F
I
Synopsis:
Starts:

TitelvariantenTitelvarianten

Mansfield Park

BesuchertotalBesuchertotal Schweiz

CH:
30360

CH-D:
28416

CH-F:
1855

CH-I:
89

Quelle: Procinema

VerleiherVerleiher

Rialto Film
Neugasse 6
8005 Zürich

Movie relationsÄhnliche Filme

Disobedience (2017)

You Were Never Really Here (2017)

My Zoe (2018)

Blackbird (2019)

ArtworksArtworks

ki_poster.jpg

FilmstillsFilmstills

ki_img1.jpg
ki_img2.jpg
ki_img3.jpg

AndereAndere

TextText

Array 08.09.2008 11:42 synopsis.txt (2.05 KB)

CopyrightsCopyrights

Texte: © Rialto Film
Bilder: © Rialto Film