Lo mas importante de la vida es no haber muerto

Das wichtigste im Leben ist, nicht tot zu sein...

ProduktionProduktion / Release

Komödie
Switzerland / Spain
2010
82min
IMDB-Rating: 6.3/10
Kinostart CH-D: 14.07.2011
Kinostart CH-F: 29.09.2010
Kinostart CH-I: no release

Synopsis DESynopsis DE

Jacobo, ein renommierter Klavierstimmer, führt ein behagliches Dasein mit seiner Frau Helena. Als eine anhaltende Schlaflosigkeit ihn zu plagen beginnt, wird nicht nur seine berufliche Existenz, sondern sein Leben überhaupt auf die Probe gestellt. Bis anhin stimmten sich die misstönenden Musikinstrumente auf mysteriöse Weise selbst, während Jacob komfortabel schlief. Seit der Schlaflosigkeit bleiben die Instrumente aber ungestimmt.
Allmählich wird Jacobo paranoid. Nachts hört er Geräusche und ihm erscheint eine diffuse Gestalt im Schlafmantel, die im Wohnzimmer herumstreunt. Helena versichert, dass sich im Haus nichts Ungewöhnliches abspielt. Er bilde sich alles ein, beharrt sie vehement. Können wir uns tatsächlich auf unseren so scheinbar sicheren Sinn für die Realität verlassen,.. oder gibt es da etwa noch eine andere vielschichtigere Wirklichkeit?
DAS WICHTIGSTE IM LEBEN IST NICHT TOT ZU SEIN ist eine Geschichte in der Zeit der Franco Diktatur - eine Ära der politischen Korruption und der verfälschten Tatsachen. Humorvoll spielt die Tragikkomödie auf die Verwundbarkeit unserer «Conditio humana» und auf die Schwachstellen in unserem Realitätskonstrukt an – ein Konstrukt, das plötzlich in sich zusammen fallen kann.

Synopsis FRSynopsis FR

Accordeur de piano réputé, Jacobo mène une vie heureuse avec sa femme Helena. Toutes les nuits il dort tranquillement, et retrouve au petit matin les pianos miraculeusement accordés. Sa vie sereine sombre dans la confusion lorsqu’il devient insomniaque et que les pianos ne se réparent plus d’eux-mêmes. Lors de ses veillées nocturnes Jacobo entend des bruits dans la maison et surprend un inconnu errant dans son salon en robe de chambre. Helena le rassure, soutenant qu’il hallucine. Tandis que la situation s’intensifie, Jacobo pense qu’il perd la raison… Helena est étrangement calme et peu coopérative. La vie que nous pensons si tranquille et confortable, l’est-elle réellement ?

TrailerTrailers


18.04.2011
900x506
29.99 MB

LinksLinks und Medien

Filminfos:
Netzwerk:
Trailer:
Soundtrack:
find soundtrack at cede.ch     find soundtrack at soundmedia.ch
Poster:

KerndatenKerndaten

1
shot1.jpg
2
shot5.jpg
3
shot3.jpg
M
tileA1.jpg
D
F
I
Synopsis:
Starts:

TitelvariantenTitelvarianten

Lo mas importante de la vida es no haber muerto

Lo más importante de la vida...es no haber muerto

BesuchertotalBesuchertotal Schweiz

CH:
4377

CH-D:
1161

CH-F:
3107

CH-I:
109

Quelle: Procinema

VerleiherVerleiher

Agora Films
16 rue Maunoir
1207 Genève
+41 22 823 03 03 (tel)
+41 22 823 03 04 (fax)
Homepage

Movie relationsÄhnliche Filme

Only Human (2004)

Bon appétit (2010)

El mayor regalo (2018)

Wir Eltern (2019)

ArtworksArtworks

tileA1.jpg

FilmstillsFilmstills

shot1.jpg
shot10.jpg
shot2.jpg
shot3.jpg
shot4.jpg
shot5.jpg
shot6.jpg
shot7.jpg
shot8.jpg
shot9.jpg

TextText

Array 25.07.2011 21:29 lomasimportante_DP.pdf (909.29 KB)
Array 25.07.2011 21:29 Presseheft_LO_MAS_IMPORTANTE.pdf (1.52 MB)

CopyrightsCopyrights

Texte: © Agora Films
Bilder: © Agora Films