Ja zuster, nee zuster

Das Erfolgsmusical aus Holland

ProduktionProduktion / Release

Komödie, Musical
Netherlands
2002
100min
IMDB-Rating: 6.8/10
Kinostart CH-D: 14.08.2003
Kinostart CH-F: no release
Kinostart CH-I: no release
Synopsis DESynopsis DE Ein Musical über die Abenteuer von Schwester Klivia und den Bewohnern ihres Erholungsheims. Ihr böser Vermieter, Herr Boordevol wohnt gleich nebenan, und er hat genug von ihrer lauten Geschäftigkeit und will sie hinauswerfen.

Da kommt ein neuer Heimbewohner dazu, Gerrit, ein zwanghafter Einbrecher, der sich in die hübsche Jet verliebt hat und versucht, sich zu bessern. Und es gibt auch einen neuen Nachbarn, den Friseur Wouter, der anscheinend etwas mit Boordevols Vergangenheit zu tun hat. Als in Boordevols Haus eingebrochen wird, fällt der Verdacht sofort auf Gerrit, und das gibt Boordevol die perfekte Ausrede, das Erholungsheim ein für allemal zu schliessen.

Nachdem sich Gerrit Unschuld herausgestellt hat, wird es nur noch schlimmer, denn nun ist Schwester Klivia die Hauptverdächtige. Aber es geschehen noch Wunder. Herr Boordevol überlegt es sich anders...

LinksLinks und Medien

Filminfos:
Netzwerk:
Soundtrack:
find soundtrack at cede.ch     find soundtrack at soundmedia.ch
Poster:

KerndatenKerndaten

1
img_2_l.jpg
2
img_4_l.jpg
3
img_6_l.jpg
M
ki_poster.jpg
D
F
I
Synopsis:
Starts:

TitelvariantenTitelvarianten

Ja Zuster! Nee Zuster!

BesuchertotalBesuchertotal Schweiz

CH:
2030

CH-D:
2030

Quelle: Procinema

VerleiherVerleiher

Filmcoopi
Heinrichstrasse 114
8031 Zürich
0041 1 448 44 2 (tel)
0041 1 448 44 2 (fax)
Homepage

ArtworksArtworks

img_0_l.jpg
ki_poster.jpg

FilmstillsFilmstills

img_2_l.jpg
img_4_l.jpg
img_6_l.jpg

AndereAndere

TextText

Array 08.09.2008 11:58 synopsis.txt (870 B)

CopyrightsCopyrights

Texte: © Filmcoopi
Bilder: © Filmcoopi