In the Line of Fire

Ein Film von Wolfgang Petersen

ProduktionProduktion / Release

Drama, Thriller
USA
1993
128min
IMDB-Rating: 7.2/10
Kinostart CH-D: 29.10.1993
Kinostart CH-F: 10.09.1993
Kinostart CH-I: 26.11.1993
DVD/BD: 30.04.1997

Synopsis DESynopsis DE

Secret-Service-Agent Frank Horrigan gehörte beim Attentat auf John F. Kennedy am 22. November 1963 zum Personenschutz des Präsidenten. Dass er Kennedys Leben nicht retten konnte, empfindet er als persönliches Versagen. Nach einigen Jahren Bekämpfung der Finanzkriminalität meldet er sich wieder zum Dienst beim Secret Service. Es stellt sich heraus, dass ihn diese Tätigkeit, besonders das Laufen neben der Präsidenten-Limousine, körperlich überfordert. Er wird belächelt; zu den Spöttern zählt anfangs auch seine Kollegin Lilly Raines. Allerdings kommen sich Frank und Lilly im Verlauf des Filmes näher.

Bald meldet sich ein anonymer Anrufer, der ankündigt, den Präsidenten ermorden zu wollen. Er fragt, ob Frank bereit wäre, sein Leben zu opfern, um das des Präsidenten zu schützen. Einmal gelingt es beinahe, den Anrufer zu stellen. Frank stürzt während der Verfolgung auf den Hausdächern und wird vom Attentäter Mitch Leary festgehalten und am Sturz aus dem vierten Stock gehindert. Frank könnte ihn zwar erschiessen, dann würde er aber selbst herunterfallen. Der Attentäter könnte allerdings auch Frank erschiessen oder einfach fallenlassen. Schliesslich rettet Leary Frank das Leben, kann aber entkommen. Bei dieser Gelegenheit erschiesst Leary Al D’Andrea, Franks Partner und Topagent in spe („Vertrauen Sie mir, Sie werden ein guter Agent. Ich bin ein guter Menschenkenner.“).

Der Attentäter Mitch Leary kommt als Sponsor getarnt zu einer Wahlveranstaltung und schiesst mit einer Kunststoffpistole auf den Präsidenten. Frank fängt die Kugel ab und wird verletzt. Leary entführt Frank und verschanzt sich in einem verglasten Aufzug. Während ihres letzten Dialoges gelingt es Frank, seine Kollegen vom Secret Service über Funk über die Position der beiden Personen im Aufzug aufzuklären. Die Scharfschützen unter Führung von Lilly schiessen auf Leary, treffen aber nur die Verglasung des Aufzuges. Durch die herumfliegenden Glassplitter gelingt es Frank, Leary zu überwältigen. Im Laufe des Zweikampfes fällt Leary aus dem nunmehr offenen Aufzug und kann sich im letzten Moment an der Bodenleiste festhalten. Dieses Mal reicht Frank Leary die Hand, damit dieser sich hochziehen kann. Leary entscheidet sich dagegen, stürzt ab und entzieht sich somit seiner Verhaftung.

DVD/BD-InfoDVD/BD-Info

Vertrieb: unbekannt
DVD-Verkaufsstart: 30.04.1997

Sprachen:

Deutsch, English

Ton:

Dansk, Deutsch, English, Norsk, Suomi, Svenska

1 Titlesets / 4 Menusets



LinksLinks und Medien

Filminfos:
Netzwerk:
Soundtrack:
find soundtrack at cede.ch     find soundtrack at soundmedia.ch
DVD/BD:
find dvd at cede.ch       find dvd at soundmedia.ch
Poster:

KerndatenKerndaten

1
in_the_line_of_fire.jpg
2
snapshot20080624191729.jpg
3
5.jpg
M
user1367_1174303077.jpg
D
F
I
Synopsis:
Starts:

TitelvariantenTitelvarianten

DANS LA LIGNE DE MIRE

DIE ZWEITE CHANCE

In the Line of Fire

NEL CENTRO DEL MIRINO

BesuchertotalBesuchertotal Schweiz

CH:
1099

CH-D:
1025

CH-F:
74

Quelle: Procinema

VerleiherVerleiher

Walt Disney Company
Höschgasse 45
8008 Zürich
+41 44 289 22 00 (tel)
+41 44 289 22 22 (fax)
Homepage

Movie relationsÄhnliche Filme

Gran Torino (2008)

Outbreak (1995)

Breach (2007)

Air Force One (1997)

The 15:17 to Paris (2018)

Nightcrawler (2014)

One Hour Photo (2002)

ArtworksArtworks

user1367_1174303077.jpg

FilmstillsFilmstills

1_large.jpg
4.jpg
5.jpg
in_the_line_of_fire.jpg
inthelineoffire.jpg
snapshot20080624191729.jpg

CopyrightsCopyrights

Texte: © WDSMPS
Bilder: © WDSMPS