Francofonia

Ein Film von Aleksandr Sokurov

ProduktionProduktion / Release

Drama
France / Germany
2015
90min
IMDB-Rating: 6.6/10
Alterskategorie: 16/14
Kinostart CH-D: 07.04.2016
Kinostart CH-F: 25.11.2015
Kinostart CH-I: no release
Synopsis DESynopsis DE Der Louvre zur Zeit der deutschen Besatzung: Direktor Jacques Jaujard bekommt es mit Franziskus Graf Wolff-Metternich zu tun, Leiter des sogenannten “Kunstschutzes” der Wehrmacht – Kontrahenten, aus denen mehr und mehr Komplizen bei der Rettung der Schätze des Museums vor dem Zugriff der Nazi-Invasoren werden. Mit dem Gravitationszentrum dieser wundersamen Geschichte entfaltet Alexander Sokurov (MUTTER UND SOHN, RUSSIAN ARK) in Bildern von suggestiver Schönheit, mit überraschenden Sequenzen zwischen historischer Verortung und traumhafter Assoziation eine betörende, sich souverän in Raum und Zeit bewegende Meditation über Kunst und Macht, Geschichte und Schönheit. FRANCOFONIA lässt uns auf unnachahmliche Weise erleben, dass ein Museum unendlich viel mehr ist als ein Ort zur Aufbewahrung von Kunstexponaten. Vor dem Hintergrund der Geschichte des Louvre und seiner Kunstwerke setzt Sokurov mit dem meisterhaften Einsatz unterschiedlichster fi lmischer und erzählerischer Mittel seine einzigartige, vielschichtige, eigensinnige Vision in Szene: Der Louvre wird zum lebendigen Beispiel dafür, was die Kunst – inmitten des zerstörerischsten Krieges, den die Welt je erlebt hat – uns über uns selbst erzählt.

Synopsis FRSynopsis FR

12 ans après le succès de « L’arche russe » à propos du Musée de l’Ermitage à Saint-Pétersbourg, et après avoir remporté le Lion d’Or à la Mostra de Venise avec « Faust », l’acclamé Alexandre Sokourov livre une nouvelle oeuvre avec pour cadre le Musée du Louvre.

1940. Paris, ville occupée. Et si, dans le flot des bombardements, la guerre emportait La Vénus de Milo, La Joconde, Le Radeau de La Méduse ? Que deviendrait Paris sans son Louvre ?

Deux hommes que tout semble opposer – Jacques Jaujard, directeur du Louvre, et le Comte Franz Wolff-Metternich, nommé à la tête de la commission allemande pour la protection des oeuvres d’art en France – s’allient pour préserver les trésors du Musée.

Au fil du récit de cette histoire méconnue et d’une méditation humaniste sur l’art et la civilisation, Alexandre Sokourov nous révèle les rapports de la culture et du pouvoir, et nous montre ce que l’art peut dire de nous-mêmes au coeur de l’un des confl its les plus meurtriers qu’ait connu le monde, tout en livrant un sublime portrait du Louvre.

TrailerTrailer

TRAILER 1 16.11.2015 900x504 11.28 MB

LinksLinks und Medien

Filminfos:
Netzwerk:
Trailer:
Soundtrack:
find soundtrack at cede.ch     find soundtrack at soundmedia.ch
Poster:

KerndatenKerndaten

1
franc_1d.jpg
2
franc_2d.jpg
3
franc_3d.jpg
M
franc_pd.jpg
D
F
I
Synopsis:
Starts:

TitelvariantenTitelvarianten

Francofonia

BesuchertotalBesuchertotal Schweiz

CH:
1988

CH-D:
1316

CH-F:
672

Quelle: Procinema

VerleiherVerleiher

Look Now!
Gasometerstr. 9
8005 Zürich
+41 1 440 25 44 (tel)
+41 1 440 26 52 (fax)
Homepage

ArtworksArtworks

franc_pd.jpg

FilmstillsFilmstills

franc_1d.jpg
franc_2d.jpg
franc_3d.jpg

TextText

Array 31.03.2016 15:42 franc_d.pdf (3.01 MB)
Array 18.02.2016 18:41 franc_d_press.pdf (1.15 MB)

CopyrightsCopyrights

Texte: © Look Now!
Bilder: © Look Now!