Entusiasmo, El

Träume und Leidenschaft in der Wüste Chiles

ProduktionProduktion / Release

Drama
Chile / Spain / France
1998
120min
IMDB-Rating: 6.7/10
Kinostart CH-D: 07.09.2000
Kinostart CH-F: 17.01.2001
Kinostart CH-I: no release

Synopsis DESynopsis DE

Der Film "El Entusiasmo" skizziert anhand einer Liebesgeschichte dreier Menschen die chilenische Gesellschaft im Aufbruch nach der von den USA installierten Militärdiktatur Pinochets. Zwei Männer, die die gleiche Frau lieben, packen die Zukunft sehr unterschiedlich an. Der eine von ihnen lässt seiner Euphorie und seiner Unternehmungslust keine Grenzen, der andere, der vergeistigtere filmt zwar weiter seine Umgebung, kehrt aber immer mehr nach innen. Riccardo Larraín, der bedeutendste chilenische Filmemacher der Nachdiktaturzeit, choreographiert diese Geschichte mit einer hervorragenden Kameraführung in die faszinierende Wüstenlandschaft des Nordens in seiner Heimat hinein, gibt ihr eine symphonische Note und lässt als eine Art Subplot in der Handlung immer wieder den Poeten Pablo Neruda aufscheinen. Eine wichtige Perspektive im Film nimmt das Kind von Isabel und Fernando ein, das den Entwicklungen einerseits ausgeliefert ist und andererseits auch Fragen an sie und an die Vergangenheit stellt. Die Dreiecksgeschichte hat als politischen Untergrund die jüngere Geschichte Chiles, denn der Volksmörder Pinochet ist noch immer präsent.

LinksLinks und Medien

Filminfos:
Netzwerk:
Soundtrack:
find soundtrack at cede.ch     find soundtrack at soundmedia.ch
Poster:

KerndatenKerndaten

1
1l.jpg
2
3l.jpg
3
2l.jpg
M
ki_poster.jpg
D
F
I
Synopsis:
Starts:

TitelvariantenTitelvarianten

El entusiasmo

BesuchertotalBesuchertotal Schweiz

CH:
9323

CH-D:
8732

CH-F:
587

CH-I:
4

Quelle: Procinema

VerleiherVerleiher

Trigon Film
Limmatauweg 9
5408 Ennetbaden
+41 56 430 12 30 (tel)
+41 56 430 12 31 (fax)
Homepage

ArtworksArtworks

ki_poster.jpg

FilmstillsFilmstills

1l.jpg
2l.jpg
3l.jpg
4l.jpg

TextText

Array 08.09.2008 12:35 synopsis.txt (1.12 KB)

CopyrightsCopyrights

Texte: © Trigon Film
Bilder: © Trigon Film