x

Les Dépossédés

Bittere Ernte

ProduktionProduktion / Release

Dokumentation
France
2018
90min
Alterskategorie: 16/14
Kinostart CH-D: 27.09.2018
Kinostart CH-F: 16.01.2019
Kinostart CH-I: no release

Synopsis DESynopsis DE

Les Dépossédés rückt eine humanitäre Katastrophe ins Bewusstsein, welche rund die Hälfte der Weltbevölkerung betrifft, aber kaum in unser Bewusstsein dringt: Die Situation der Bauern, die zwar Nahrungsmittel produzieren, aber meist selber nicht genug haben, um sich zu ernähren oder - wie oft hierzulande - in eine existensbedrohende Schuldenfalle geraten.

Der Film geht den Ursachen dieses Elends nach und zeigt Zusammenhänge auf, die auf unser Wirtschaftssystem, aber auch auf die Schweiz als Sitz bedeutender agrochemischer Unternehmen und Knotenpunkt des Handels mit Lebensmitteln verweisen.

TrailerTrailer

TRAILER 1 24.08.2018 1920x1080 43.79 MB
TRAILER 1 D (sub) 24.08.2018 1920x1080 43.82 MB

LinksLinks und Medien

Netzwerk:
Soundtrack:
find soundtrack at cede.ch     find soundtrack at soundmedia.ch
Poster:

KerndatenKerndaten

1
bittere-ernte_07.jpg
2
bittere-ernte_06.jpg
3
bittere-ernte_03.jpg
M
one_sheet_lesde__posse__de__s.jpg
D
F
I
Synopsis:
Starts:

TitelvariantenTitelvarianten

Bittere Ernte

Les Dépossédés

BesuchertotalBesuchertotal Schweiz

CH:
288

CH-D:
254

CH-F:
34

Quelle: Procinema

VerleiherVerleiher

Vinca Film
Limmatstrasse 291
8005 Zürich
+41 43 960 39 16 (tel)
Homepage

Movie relationsÄhnliche Filme

Si Linghun (2018)

Samouni Road (2018)

Pornocracy (2017)

Zentralflughafen THF (2018)

ArtworksArtworks

one_sheet_lesde__posse__de__s.jpg

FilmstillsFilmstills

bittere-ernte_01.jpg
bittere-ernte_02.jpg
bittere-ernte_03.jpg
bittere-ernte_04.jpg
bittere-ernte_05.jpg
bittere-ernte_06.jpg
bittere-ernte_07.jpg
bittere-ernte_08.jpg
bittere-ernte_09.jpg
bittere-ernte_10.jpg

TextText

Array 10.08.2018 16:25 les_de__posse__de__s_presseheft_de_klein.pdf (256.53 KB)
Array 03.08.2018 13:04 one_sheet_lesde__posse__de__s.pdf (138.97 KB)

CopyrightsCopyrights

Texte: © Vinca Film
Bilder: © Vinca Film