Bellaria

Ein Film von Douglas Wolfsperger

ProduktionProduktion / Release

Dokumentation
Germany / Austria
2002
100min
IMDB-Rating: 7.6/10
Kinostart CH-D: 05.12.2002
Kinostart CH-F: no release
Kinostart CH-I: no release
Synopsis DESynopsis DE BELLARIA - SO LANGE WIR LEBEN entdeckt die morbid-charmante Eigenwelt eines kleinen Wiener Programmkinos und seiner Besucher. Wenn sich langsam der Kinovorhang öffnet, geht für sie die Sonne auf, in Zarahs Augenaufschlag, mit Marikas Hüftschwung, bei Jopis Gesang. Im Bellaria Kino sind die Filme zwar mindestens 50 Jahre alt, doch für die treuen Stammbesucher sind sie ein Stück Jugend. Hier brechen sie in eine Welt auf, die es lange nicht mehr gibt. Ein berührender und zugleich komischer Film über Seh(n)süchte, Rituale und einen Ort ausserhalb unserer Zeit.

LinksLinks und Medien

Filminfos:
Netzwerk:
Soundtrack:
find soundtrack at cede.ch     find soundtrack at soundmedia.ch
Poster:

KerndatenKerndaten

1
ki_img1.jpg
2
ki_img2.jpg
3
ki_img3.jpg
M
ki_poster.jpg
D
F
I
Synopsis:
Starts:

TitelvariantenTitelvarianten

Bellaria

Bellaria - So lange wir leben!

BesuchertotalBesuchertotal Schweiz

CH:
797

CH-D:
797

Quelle: Procinema

VerleiherVerleiher

Arthouse Commercio Movie AG
Grossmünsterplatz 1
8001 Zürich
+41 1 250 55 09 (tel)
+41 1 250 55 01 (fax)
Homepage

ArtworksArtworks

ki_poster.jpg

FilmstillsFilmstills

ki_img1.jpg
ki_img2.jpg
ki_img3.jpg

AndereAndere

TextText

Array 22.11.2008 14:14 synopsis.txt (563 B)

CopyrightsCopyrights

Texte: © Arthouse Commercio Movie AG
Bilder: © Arthouse Commercio Movie AG