Balzac et la petite tailleuse chinoise

Nach dem gleichnamigen Bestseller!

ProduktionProduktion / Release

Komödie, Drama, Romanze
France / China
2002
110min
IMDB-Rating: 7.3/10
Kinostart CH-D: 19.12.2002
Kinostart CH-F: 09.10.2002
Kinostart CH-I: no release

Synopsis DESynopsis DE

Im China der 70er Jahre werden die Freunde Luo und Dai, Söhne von sogenannt reaktionären Intellektuellen, zur Umerziehung und zum Arbeiten in ein abgelegenes Dorf geschickt. Mit Mut und Geschick erreichen sie, dass Dai jeden Abend auf seiner Geige Stücke von Mozart spielen darf, den sie als revolutionären Komponisten darstellen. Sie gewinnen das Vertrauen des Chefs, der sie in die Stadt schickt, damit sie über die Filme im Kino berichten. So werden sie zu geschätzten Unterhaltern des Dorfes, denn anstatt die Revolutionsgeschichten wiederzugeben, erzählen sie aus geschmuggelten Büchern von Flaubert, Tolstoi, Hugo und Balzac. Die hübsche Tochter des Schneiders verliebt sich in ihre Erzählungen - und in Luo.

LinksLinks und Medien

Filminfos:
Netzwerk:
Soundtrack:
find soundtrack at cede.ch     find soundtrack at soundmedia.ch
Poster:

KerndatenKerndaten

1
ki_img1.jpg
2
ki_img2.jpg
3
ki_img3.jpg
M
ki_poster.jpg
D
F
I
Synopsis:
Starts:

TitelvariantenTitelvarianten

Balzac und die kleine chinesische Schneiderin

BesuchertotalBesuchertotal Schweiz

CH:
22344

CH-D:
12403

CH-F:
9932

CH-I:
9

Quelle: Procinema

VerleiherVerleiher

Filmcoopi
Heinrichstrasse 114
8031 Zürich
0041 1 448 44 2 (tel)
0041 1 448 44 2 (fax)
Homepage

ArtworksArtworks

ki_poster.jpg

FilmstillsFilmstills

ki_img1.jpg
ki_img2.jpg
ki_img3.jpg

AndereAndere

TextText

Array 22.11.2008 14:14 synopsis.txt (714 B)

CopyrightsCopyrights

Texte: © Filmcoopi
Bilder: © Filmcoopi